Massive hydraulische Tore für Elefantenhaus erfolgreich in Betrieb genommen

1996 wurde im Wiener Tiergarten Schönbrunn ein Elefantenpark errichtet. Die Anlage besteht aus einem 4.600 m2 großen Außengelände und einem Elefantenhaus mit einer Fläche von 2100 m2. Die Zeman & Co GmbH wurde mit der Lieferung von Elefantentoren zur Unterteilung der verschiedenen Außenbereiche beauftragt.

Der afrikanische Elefant ist das schwerste lebende Landsäugetier der Welt, daher müssen die Tore eine sehr stabile Qualität haben, um dem großen Druck standzuhalten. Gleichzeitig darf aber auch die leichte Bedienbarkeit für das Personal nicht vernachlässigt werden. Deshalb wurden die Tore als Sonderkonstruktion aus massiven Edelstahlblechen mit einer Dicke von 15-20 cm gefertigt und mit hydraulischen Torantrieben versehen. Nun sind die neuen Elefantentore erfolgreich in Betrieb genommen worden!